Kosten & Termine

Termine sind an allen Wochentagen, auch an Samstagen, an Sonntagen und am Abend möglich.

Der Probetermin (Dauer etwa 90 Minuten) ist so gestaltet, dass er Ihnen bereits konkreten Nutzen bringen soll. In diesem einen Treffen können und sollen also schon neue Ideen, Sichtweisen und Denkansätze entstehen. Ferner dient der Termin dem Ausloten, wie der weitere Prozess gestaltet sein kann. Das Honorar für den Probetermin beträgt pauschal 59 Euro (netto) für Unternehmen beziehungsweise 49 Euro (brutto) für Selbstzahler.

Eine reguläre Sitzung dauert je nach Wunsch zwischen etwa 60 und 90 Minuten. Erfahrungsgemäß sind Sitzungen von etwa 90 Minuten besonders effektiv und praktikabel. So kann mit insgesamt weniger Sitzungen und geringeren Kosten deutlich mehr erreicht werden. Welche Sitzungsdauer für Sie am besten geeignet ist, ergibt sich im Probetermin und kann im Laufe der Zeit variiert werden.

Die Honorare können von der Steuer abgesetzt werden und betragen:

Probetermin (max. 90 Minuten):
Unternehmen: 59 Euro (netto) pauschal
Selbstzahler: 49 Euro (brutto) pauschal

regulärer Termin:
Unternehmen: 140 Euro (netto) je Zeitstunde
Selbstzahler: 95 Euro (brutto) je Zeitstunde

SOS-Termin binnen 48 Stunden:
Unternehmen: 100 Euro (netto) je halbe Zeitstunde
Selbstzahler: 70 Euro (brutto) je halbe Zeitstunde

Halbtages- und Tageshonorare für Seminare und Workshops auf Anfrage.